HomeRanglistenMedienpoolMotorsportKontaktImpressum
Berichte BL Cup 2011
BL-Cup 1 Lauf 2011
BL-Cup 2 Lauf 2011
BL-Cup 3 Lauf 2011
BL-Cup 4 Lauf 2011
BL-Cup 5 Lauf 2011
BL-Cup 6 Lauf 2011
BL-Cup 7 Lauf 2011
BL-Cup 8 Lauf 2011
BL-Cup 9 Lauf 2011
BL-Cup 10 Lauf 2011
Berichte BL Cup 2012
BL Cup 1 Lauf 2012
BL Cup 2 Lauf 2012
BL Cup 3 Lauf 2012
BL Cup 4 Lauf 2012
BL Cup 5 Lauf 2012
BL Cup 6 Lauf 2012
BL Cup 7 Lauf 2012
BL Cup 8 Lauf 2012
BL Cup 9 Lauf 2012
BL Cup 10 Lauf 2012
BL Cup 11 Lauf 2012
BL Cup 12 Lauf 2012
BL Cup 13 Lauf 2012
BL Cup Abschlussfeier
Berichte BL Cup 2014
BL Cup 1 Lauf
BL Cup 2 Lauf
BL Cup 3 Lauf
BL Cup 4 Lauf
BL Cup 5 Lauf
BL Cup 6 Lauf
BL Cup 7 Lauf
BL Cup 8 Lauf
BL Cup 9 Lauf
BL Cup 10 Lauf
Berichte BL Cup 2015
BL Cup 1 Lauf
BL Cup Special 1 Lauf
BL Cup 2 Lauf
BL Cup 3 Lauf
BL Cup 4 Lauf
BL Cup 5 Lauf
BL Cup 6 Lauf
BL Cup Special 2 Lauf
BL Cup 7 Lauf
Berichte BL WC Cup 2012
BL WC Cup 1 Lauf
BL WC Cup 2 Lauf
BL WC Cup 3 Lauf
Berichte BL WC Cup 2013
BL WC Cup 1 Lauf
BL WC Cup 2 Lauf
BL WC Cup 3 Lauf
BL WC Cup 4 Lauf
Berichte BL WC Cup 2014
BL WC Cup 1 Lauf
BL WC Cup 2 Lauf
BL WC Cup 3 Lauf
Berichte BL WC Cup 2015
BL WC Cup 1 Lauf
Facebook
BL Cup 3 Lauf Langenfeld

BL Cup 3 Lauf Langenfeld

BL Cup 3 Lauf Langenfeld !

Am 15 Juni 2014 gingen 33 Teilnehmer in Langenfeld zum 3 BL Cup an den Start. Als Rennleiter stellte sich Stephan Melmer zur Verfügung, der einen super Job über das gesamte WE machte. Die Zeitnahme war auch bei Melmi in guten Händen, so das es ohne Probleme und einem genauen Zeitplan bis zum Schluß ging. Die ersten Teilnehmer reisten wie immer schon am Freitag abend an, und bauten Pavilion und Grill auf. Einige Ackus konnte man noch bis zum Einbruch der Dunkelheit fahren, um sich ein wenig an die Umstände zu gewöhnen. Ein gemütlicher Abend für alle Anwesenden stand dann danach an.





Das Rennen !

Am Samstag wurde dann ab 11:00 Uhr kräftig gefahren und getestet. Das Wetter sollte das ganze WE halten, so dass es eine gelungene Veranstaltung war. Durch die verschiedenen Bodenbeläge und die sehr unterschiedlich gestalteten Sprünge, war das mal keine Angelegenheit von zwei bis drei Ackus, um die Strecke zu verstehen. Aus diesen Gründen wurde auch auf Teufel komm raus gefahren, und das bis 16:30 Uhr. Ab 17:00 Uhr war dann der erste von viere geplanten Vorläufen dran. der auch pünktlich gestartet wurde. Da einige Fahrer erst am Sonntag ankamen, war die erste Rangliste nicht unbedingt das Maß aller Dinge. Am Sonntag ging es dann um 9:30 Uhr mit der Fahrerbesprechung weiter, so dass der zweite Vorlauf um 10:00 Uhr gestartet werden konnte. Die Local Heros wie Antonio Longo, HaPe Vise, Marcel Morzeck und Sebastian Schmidt, konnten ihren Heimvorteil gut nutzen und platzierten sich alle fürs Finale. In dem 15 Minuten Finale ging Antonio Longo in der ersten Runde an die Spitze vor Mickey Wiedbrauk, der nach einem Fehler von Antonio die Führung bis zur 11 Minute übernahm. Durch einen aufgegangenen Servo Saver, der sein Auto in den links Kurven sehr untersteuernd machte, verlor er seine Führung und wurde sehr schnell auf Platz 9 durch gereicht. Luca Jost wurde immer schneller und konnte sich hinter Antonio Longe auf Platz zwei fahren. Marcel Morzeck, der das ganze WE mit seinem Durango sehr schnell war, holte sich den dritten Podium Platz.

Auch vielen Dank an die Orga von der Rc Crew Langenfeld, die einen super Job an dem WE geleistet hat.



1. Platz Antonio Longo
2. Platz Luca Jost
3. Platz Marcel Morzeck
4. Platz Thomas Möthe
5. Platz Thomas Müller
6. Platz Michael Thamm
7. Platz Sebastian Schmidt
8. Platz Hans-Peter Vise
9. Platz Mickey Wiedbrauk
10. Platz Andreas Meyer

Für das Gesamtergebnis hier klicken ! [60 KB]



Die Sieger in der Buggy 1:8 OR8e Klasse !

Die Sieger ! 1. Platz Antonio Longo - 2. Platz Luca Jost - 3. Platz Marcel Morzeck









Copyright©2010 Webdesign MW. Alle Rechte vorbehalten.



Druckbare Version