HomeRanglistenMedienpoolMotorsportKontaktImpressum
Berichte BL Cup 2011
BL-Cup 1 Lauf 2011
BL-Cup 2 Lauf 2011
BL-Cup 3 Lauf 2011
BL-Cup 4 Lauf 2011
BL-Cup 5 Lauf 2011
BL-Cup 6 Lauf 2011
BL-Cup 7 Lauf 2011
BL-Cup 8 Lauf 2011
BL-Cup 9 Lauf 2011
BL-Cup 10 Lauf 2011
Berichte BL Cup 2012
BL Cup 1 Lauf 2012
BL Cup 2 Lauf 2012
BL Cup 3 Lauf 2012
BL Cup 4 Lauf 2012
BL Cup 5 Lauf 2012
BL Cup 6 Lauf 2012
BL Cup 7 Lauf 2012
BL Cup 8 Lauf 2012
BL Cup 9 Lauf 2012
BL Cup 10 Lauf 2012
BL Cup 11 Lauf 2012
BL Cup 12 Lauf 2012
BL Cup 13 Lauf 2012
BL Cup Abschlussfeier
Berichte BL Cup 2014
BL Cup 1 Lauf
BL Cup 2 Lauf
BL Cup 3 Lauf
BL Cup 4 Lauf
BL Cup 5 Lauf
BL Cup 6 Lauf
BL Cup 7 Lauf
BL Cup 8 Lauf
BL Cup 9 Lauf
BL Cup 10 Lauf
Berichte BL Cup 2015
BL Cup 1 Lauf
BL Cup Special 1 Lauf
BL Cup 2 Lauf
BL Cup 3 Lauf
BL Cup 4 Lauf
BL Cup 5 Lauf
BL Cup 6 Lauf
BL Cup Special 2 Lauf
BL Cup 7 Lauf
Berichte BL WC Cup 2012
BL WC Cup 1 Lauf
BL WC Cup 2 Lauf
BL WC Cup 3 Lauf
Berichte BL WC Cup 2013
BL WC Cup 1 Lauf
BL WC Cup 2 Lauf
BL WC Cup 3 Lauf
BL WC Cup 4 Lauf
Berichte BL WC Cup 2014
BL WC Cup 1 Lauf
BL WC Cup 2 Lauf
BL WC Cup 3 Lauf
Berichte BL WC Cup 2015
BL WC Cup 1 Lauf
Facebook
BL Cup 6 Lauf Hocheifel

BL Cup 6 Lauf Hocheifel

BL Cup 6 Lauf Hocheifel !

Am 27 Juli 2014 gingen 18 Teilnehmer in der Hocheifel zum 6 BL Cup an den Start. Als Rennleiter stellte sich Stephan Lamsfuß zur Verfügung. Die ersten Teilnehmer reisten wie immer schon am Freitag abend an, und bauten Pavilion und Grill auf. Einige Ackus konnte man noch bis zum Einbruch der Dunkelheit fahren, um sich ein wenig an die Umstände zu gewöhnen. Die Wetterprognosen für das WE waren unterschiedlich, von meistens trocken bis insgesamt 12mm Regen. So ca. 2mm Regen kamen dann am Freitag so gegen 17:00 Uhr herunter. Da es die ganzen Tage vorher trocken und heiss war, verdampfte der Regenschauer förmlich auf der Strecke. Ein gemütlicher Abend für alle Anwesenden stand dann danach an.





Das Rennen !

Am Samstag wurde dann ab 11:00 Uhr kräftig gefahren und getestet. Das Wetter sollte das ganze WE halten, so dass es eine gelungene Veranstaltung war. Die Teilnehmerzahl von knapp 20 war überschaubar, was aber der Stimmung keinen Abbruch gab. Durch die Ferien in NRW, die parallel laufenden Veranstaltungen wie Eisenach (DM Warm Up), SK Läufe in anderen Klassen ergab sich diese familiäre Menge an Fahrern. Die neue Strecke vom MCC Hocheifel ist mehr wie gelungen. Was früher Rasengitter mit Lehm war, ist komplett auf Kunstrasen umgebaut. Dazu sind neue Sprünge und ein super Tablepodest entstanden, was der Strecke ein besonderes Erkennungszeichen gibt. Aus diesen Gründen wurde auch auf Teufel komm raus gefahren, und das bis 16:30 Uhr. Ab 17:00 Uhr war dann der erste von fünf geplanten Vorläufen dran, der auch pünktlich gestartet wurde. Da einige Fahrer erst am Sonntag ankamen, war die erste Rangliste nicht unbedingt das Maß aller Dinge. Am Sonntag ging es dann um 9:30 Uhr mit der Fahrerbesprechung weiter, so dass der dritte Vorlauf um 10:00 Uhr gestartet werden konnte. Was die Reifenwahl anging, wurden Tourex Medium, Soft und Syntrack gefahren, was dann immer von den derzeitigen Temparaturen von Nöten war.

Auch vielen Dank an die Orga vom MCC Hocheifel, die einen super Job an dem WE geleistet hat.



1. Platz Michael Thamm
2. Platz Mickey Wiedbrauk
3. Platz Thomas Möthe
4. Platz Hans-Peter Vise
5. Platz Jens Nielen
6. Platz Stefan Valerius
7. Platz Michael Bakenecker
8. Platz Simon Flucke
9. Platz Stefan Maevis
10. Platz Thomas Wernich

Für das Gesamtergebnis hier klicken ! [13 KB]



Die Sieger in der Buggy 1:8 OR8e Klasse !

Die Sieger ! 1. Platz Michael Thamm - 2. Platz Mickey Wiedbrauk - 3. Platz Thomas Möthe



Die Sieger Ü40 1:8 OR8e Klasse !

Der Sieger Ü40 ! 1. Platz Michael Koch









Copyright©2010 Webdesign MW. Alle Rechte vorbehalten.



Druckbare Version