HomeRanglistenMedienpoolMotorsportKontaktImpressum
Berichte BL Cup 2011
BL-Cup 1 Lauf 2011
BL-Cup 2 Lauf 2011
BL-Cup 3 Lauf 2011
BL-Cup 4 Lauf 2011
BL-Cup 5 Lauf 2011
BL-Cup 6 Lauf 2011
BL-Cup 7 Lauf 2011
BL-Cup 8 Lauf 2011
BL-Cup 9 Lauf 2011
BL-Cup 10 Lauf 2011
Berichte BL Cup 2012
BL Cup 1 Lauf 2012
BL Cup 2 Lauf 2012
BL Cup 3 Lauf 2012
BL Cup 4 Lauf 2012
BL Cup 5 Lauf 2012
BL Cup 6 Lauf 2012
BL Cup 7 Lauf 2012
BL Cup 8 Lauf 2012
BL Cup 9 Lauf 2012
BL Cup 10 Lauf 2012
BL Cup 11 Lauf 2012
BL Cup 12 Lauf 2012
BL Cup 13 Lauf 2012
BL Cup Abschlussfeier
Berichte BL Cup 2014
BL Cup 1 Lauf
BL Cup 2 Lauf
BL Cup 3 Lauf
BL Cup 4 Lauf
BL Cup 5 Lauf
BL Cup 6 Lauf
BL Cup 7 Lauf
BL Cup 8 Lauf
BL Cup 9 Lauf
BL Cup 10 Lauf
Berichte BL Cup 2015
BL Cup 1 Lauf
BL Cup Special 1 Lauf
BL Cup 2 Lauf
BL Cup 3 Lauf
BL Cup 4 Lauf
BL Cup 5 Lauf
BL Cup 6 Lauf
BL Cup Special 2 Lauf
BL Cup 7 Lauf
Berichte BL WC Cup 2012
BL WC Cup 1 Lauf
BL WC Cup 2 Lauf
BL WC Cup 3 Lauf
Berichte BL WC Cup 2013
BL WC Cup 1 Lauf
BL WC Cup 2 Lauf
BL WC Cup 3 Lauf
BL WC Cup 4 Lauf
Berichte BL WC Cup 2014
BL WC Cup 1 Lauf
BL WC Cup 2 Lauf
BL WC Cup 3 Lauf
Berichte BL WC Cup 2015
BL WC Cup 1 Lauf
Facebook
BL Cup 7 Lauf

BL Cup 7 Lauf Duisburg

Der 7 Lauf zum BL Cup mit SK Wertung Gruppe West 2015 in Duisburg !

Am Samstag den 1 August war bei sonnigem Wetter und permanent trockener Strecke das freie Training. Die Reifenwahl sollte sich als sehr schwierig darstellen. Einzig und allein machte es die Gummi Mischung aus, so dass es zu AKA ging. Der Umbau der Strecke brachte viele Steine nach oben, so dass ein hohe Reifenverschleiß die Folge war. Nach ca. 30 Minuten Fahrzeit waren die Pellen fertig, also nicht ganz so preiswert das Ganze. Dieses WE zeigte mal ganz klar, dass die Kunstrasenstrecken sehr viel Kosten günstiger sind. Im nächsten Jahr werden wir auch nur noch auf Kunstrasen fahren. Mini Pin und Spiral..... und fertig ist das Ding.





Der erste Vorlauf am Samstag fand wie immer gegen 17:00 Uhr statt. Am Sonntag ging es dann um 09:30 Uhr weiter mit den weiteren Vorläufen. Insgesamt wurden fünf Vorläufe gefahren. Chris Kamman konnte sein permanentes Training auf Lehm in Top Zeiten umsetzen, so dass er in den Finalen auch die Nase vorne hatte. Man konnte an dem WE genau beobachten, wer ein reiner Kunstrasen Junkie ist, und wer auch mit Naturstrecken gut klar kommt. Insgesamt gingen 37 Fahrer an den Start.


1. Platz Chris Kammann
2. Platz Lukas Strothmann
3. Platz Peter Schulte-Batenbrock
4. Platz Justus Giese
5. Platz Jörg Mampel
6. Platz Max Kempchen
7. Platz Niels Bering
8. Platz Sebastian Schmitt
9. Platz Jens Nielen
10. Platz Christian Bessler
11. Thomas Möthe
12. Philipp Lütgert


Für das Gesamtergebnis hier klicken ! [72 KB]



Die Sieger in der Buggy 1:8 OR8e Klasse !

Die Sieger 1 Platz Chris Kammann - 2 Platz Lukas Strothmann - 3 Platz Peter Schulte-Batenbrock







Copyright©2010 Webdesign MW. Alle Rechte vorbehalten.



Druckbare Version