HomeRanglistenMedienpoolMotorsportKontaktImpressum
Berichte BL Cup 2011
BL-Cup 1 Lauf 2011
BL-Cup 2 Lauf 2011
BL-Cup 3 Lauf 2011
BL-Cup 4 Lauf 2011
BL-Cup 5 Lauf 2011
BL-Cup 6 Lauf 2011
BL-Cup 7 Lauf 2011
BL-Cup 8 Lauf 2011
BL-Cup 9 Lauf 2011
BL-Cup 10 Lauf 2011
Berichte BL Cup 2012
BL Cup 1 Lauf 2012
BL Cup 2 Lauf 2012
BL Cup 3 Lauf 2012
BL Cup 4 Lauf 2012
BL Cup 5 Lauf 2012
BL Cup 6 Lauf 2012
BL Cup 7 Lauf 2012
BL Cup 8 Lauf 2012
BL Cup 9 Lauf 2012
BL Cup 10 Lauf 2012
BL Cup 11 Lauf 2012
BL Cup 12 Lauf 2012
BL Cup 13 Lauf 2012
BL Cup Abschlussfeier
Berichte BL Cup 2014
BL Cup 1 Lauf
BL Cup 2 Lauf
BL Cup 3 Lauf
BL Cup 4 Lauf
BL Cup 5 Lauf
BL Cup 6 Lauf
BL Cup 7 Lauf
BL Cup 8 Lauf
BL Cup 9 Lauf
BL Cup 10 Lauf
Berichte BL Cup 2015
BL Cup 1 Lauf
BL Cup Special 1 Lauf
BL Cup 2 Lauf
BL Cup 3 Lauf
BL Cup 4 Lauf
BL Cup 5 Lauf
BL Cup 6 Lauf
BL Cup Special 2 Lauf
BL Cup 7 Lauf
Berichte BL WC Cup 2012
BL WC Cup 1 Lauf
BL WC Cup 2 Lauf
BL WC Cup 3 Lauf
Berichte BL WC Cup 2013
BL WC Cup 1 Lauf
BL WC Cup 2 Lauf
BL WC Cup 3 Lauf
BL WC Cup 4 Lauf
Berichte BL WC Cup 2014
BL WC Cup 1 Lauf
BL WC Cup 2 Lauf
BL WC Cup 3 Lauf
Berichte BL WC Cup 2015
BL WC Cup 1 Lauf
Facebook
BL WC Cup 1 Lauf

BL WC Cup 1 Lauf Rc Arena Quakenbrück

Der 1 Lauf zum BL WC Cup 2015 !

Zum 1 BL Winter Cup ging es zur Rc Arena Quakenbrück. Für den BL Cup war es das letzte Rennen in der Rc Arena, da sie zum Februar 2015 leider zu machen muß. Durch diesen Umstand kamen zahlreiche Teilnehmer. Sie wird uns fehlen, die so bekannte Rc Arena Quakenbrück. Vielen Dank für die vielen Veranstaltungen, und vielen Dank an das gesamte Orga Team vom RCRT Quakenbrück, die uns diese vielen Rennen veranstaltet haben.

Das Training !

Am Samstag gegen 9:00 Uhr versammelten sich schon die ersten Teilnehmer vor der Halle und warteten auf die ersten RCRT Vereinsmitglieder, die die Halle aufschlossen. Das freie Training begann dann ab 10:00 Uhr und knappe 50 Fahrer tobten sich sofort auf der neuen Spielwiese aus. Da es im Wintercup kein Reifenreglement für 2015 gibt, wurde auch in erster Linie Mini Pin gefahren. Bis 16:30 Uhr hatte jeder Fahrer die Zeit für sich sein Set Up zu finden, da ab 17:00 Uhr der erste von vier Vorläufen angesetzt war.

Das Rennen und die Vorläufe !

Am Sonntag ging es dann um 9:00 Uhr mit dem 1 Vorlauf los. Mini Pin war angesagt, mal mehr und mal weniger gekattet. Die Fahrzeit der Vorläufe wurde auf 10 Minuten festgelegt. Für die Finale waren dann 15 Minuten Fahrzeit angesagt. Das Starterfeld konnte mit zahlreichen bekannten und TOP TEN Fahrern in Deutschland glänzen. Bestechend war die Tatsache, dass die Markenvielfalt in diesem Jahr enorm gewachsen ist.

1. Platz Burac Kilic
2. Platz Carsten Keller
3. Platz Daniel Reckward
4. Platz Chistian Hahlen
5. Platz Yanic Grieger
6. Platz Berkan Kilic
7. Platz Chris Kammann
8. Platz Max Kempchen
9. Platz Marcel Guske
10. Platz Peter Schulte-Batenbrock
11. Platz Florian Müller
12. Platz Jens Nielen

Für das Gesamtergebnis hier klicken [28 KB] !



Die Sieger in der Buggy 1:8 OR8e Klasse !

Die Sieger ! 1. Platz Burak Kilic - 2. Platz Carsten Keller - 3. Platz Daniel Reckward









Copyright©2010 Webdesign MW. Alle Rechte vorbehalten.



Druckbare Version